Der Bereich des „Wohnens“ nimmt in der Zielsetzung der sozialen Integration von Menschen mit geistiger Behinderung einen zentralen Stellenwert ein. Förder-Schwerpunkte und Ziele sind u.a.:

 

  • Selbständigkeit
  • Unabhängigkeit
  • Persönlichkeitsentwicklung

 

Die während der Schulzeit erworbenen Kompetenzen zur Bewältigung von Alltagsaufgaben wie das Zusammenleben in einer Gruppe, die Einteilung und Gestaltung der Zeit sowie Mobilität, Umgang mit Geräten, Nahrungsmittel-Zubereitung, Körperpflege, Reinigung - und Pflegearbeiten, werden im Wohntraining realitätsnah geübt und in größtmöglicher Selbständigkeit angewandt und weiterentwickelt.

 

Zur Anwendung u. Weiterentwicklung der angesprochenen Kompetenzen mietet die Friedrich-Fröbel-Schule gemeinsam mit den anderen Schulen für Geistigbehinderte im Landkreis Böblingen eine Trainingswohnung in Böblingen - Diezenhalde an. Hier können die Schülerinnen und Schüler vorhandene Kompetenzen durch praktische Wohnerfahrungen anwenden und weiterentwickeln.

 

EBE05366

Trainingswohnung in Böblingen Diezenhalde

 

 

EBE05361     EBE05363

 

Einkaufsmöglichkeiten vor Ort

 

EBE05364

selbständige Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

 

grundriss

Grundriss der Wohnung

 

EBE07717

Wohn- und Essbereich

 

EBE07714   EBE07718  EBE07716

eines von zwei Schlafzimmer , Küche und Bad

 

Unter folgendem Link kann eine ausführliche Konzeption abgerufen werden.     

 

Wohntraining an der FFS