Der Aufenthalt im Schullandheim ist fester Bestandteil während der Zeit in der Berufsschulstufe. Vor Ort sollen die Schülerinnen und Schüler Lernerfahrungen nach folgenden Aspekten ermöglicht werden.

  • Planung und Reflexion der Reise,
  • Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • geographischer Aspekt
  • geschichtlicher Aspekt
  • politischer Aspekt
  • Aspekt der Lebenswirklichkeit der Schüler
  • Kulturelle Angebote (Museen, Kino, …)
  • Aufenthalt in der Jugendherberge (Öffentlichkeit)

Seit 2008 fanden folgende Reisen statt:

Oberkirch/ Straßburg 2008 

 slh08

mit Besuch in Straßburg u.a.Europaparlament, Frankreich, Straßburger Münster, Glasbläserei…

Berlin 2009  

slh09

u.a. Deutscher Bundestag mit Frage- und Gesprächsrunde mit dem Bundestagsabgeordneten Hr. Binninger, Mauerweg, DDR Museum, Olympiastadion…

Aufgrund der Bedeutung, der medialen Präsenz und des Lernfeldes  der Bundeshauptstadt wird angestrebt, das Ziel Berlin im 4-jährigen Rhythmus anzusteuern.

Konstanz 2010

slh11

u.a. Zürich/ Schweiz, Bodensee, Pfahlbauten…

München 2011

slh10

u.a. Deutsches Museum, Filmstudios, Englischer Garten, Alianz Arena...

Lörrach/ Basel 2012

slh12

u.a. Stadt Basel/ Schweiz, Grenze zur Schweiz und Frankreich/Rhein…

Berlin  2013

slh13

u.a. Besuch des Deutschen Bundestags, Treffen mit dem Bundestagsabgeordneten Hr. Binninger, Mauerweg, Madame Tussauts, Holocaust Mahnmahl, DDR Museum, Spree…

Cuxhaven  2014

slh16

 u.a. Nordsee/ Wattwanderung, Klimahaus Bremerhaven...

Köln 2015

slh15

 u.a. MMC Filmstudios, Kölner Dom, Rhein…

Dresden 2016

slh14

u.a. Stadtführung, Frauenkirche, Geschichte von Dresden, Deutsches Hygienemuseum, Elbe…